Anti Juckreiz-Salbe

Spitzwegreich-Oliven Öl Salbe.

Spitzwegerich ist gut auf offene Wunden aufzutragen und hilft bei Juckreiz. Auch bei Husten bzw. Bronchitis kann er innerlich und äußerlich abgewendet werden. Somit ist dieser kleine Allrounder auch unterwegs, wenn keine Alternativen da sind, bei Verletzungen und Stichen ein gutes Hilfsmittel.

Um den Wegerich direkt unterwegs als Erste Hilfe Produkt zu nutzten, nimmt man einige saubere Blätter und rollt sie solange in der Hand, bis der Saft austritt. Der Saft kann auf den Stich / die Verletzungen aufgetragen werden. Ggf. wird das gesamte Blatt auf die Wunde aufgelegt. Denn dem Wegerich werden neben Eigenschaften für gute Wundheilung auch Blut-stillende Eigenschaften nachgesagt.

Da ich in unserem Garten zufällig auf Spitzwegerich gestossen bin und mein Mann eh ständig unter Juckreiz leidet, hab ich einfach Mal begonnen mit dem Wegerich zu arbeiten.

Zunächst hab ich einen Öl Auszug hergestellt, einfach weil es am schnellsten ging den Wegerich schnell zu verarbeiten und ich an dem Tag wenig Zeit hatte…

Hierfür einige grosse saubere Blätter des, möglichst noch nicht blühenden, Wegerichs, abtrennen, zerkleinern und in ein verschließbares helles Gefäß geben. Nun mit einem guten Öl z.b. Mandelöl oder Olivenöl übergießen, so dass alle Blätter bedeckt sind. Das Gefäß für die nächsten drei Wochen an einen hellen Ort stellen und täglich (!!) schütteln.

Nachdem die Zeit rum ist, kann das Öl abgeseiht, sprich durch ein Baumwoll- oder Leinen Tuch in eine dunkle Flasche abgegossen werden. Schon jetzt kann das Öl für Einreibung oder bei Juckreiz genutzt werden z.b. bei trockener Haut.

Da meine Familie und ich nicht unbedingt Fans von Öl auf der Haut sind, habe ich das Öl einfach weiter verarbeitet. Zu einer Spitzwegerich-Salbe.

Dafür nimmt man 100ml des Öls und gibt es in einen Topf in einem Wasserbad. Nun gibt man 12g Bienenwachs hinzu.

Mein Mann ist natürlich allergisch auf Bienenwachs, somit benötige ich die alternative. Ich habe mich für das Candelilla-Wachs entschieden. Ein Naturprodukt, welches aus den Stängeln des Candelilla-Busches (Euphorbia antisyphilitica; Nord-Mexiko und Vereinigte Staaten) gewonnen wird. Ein weiterer Vorteil, es ist wesentlich günstiger als Bienenwachs.

Die Menge richtet sich hier nach der gewünschten Konsistenz. Ich benötige immer etwas weniger als würde ich Bienenwachs nutzen. Somit habe ich mich auf 10g pro 100ml eingependelt.

Somit beide Zutaten nun im Wasserbad erwärmen, nicht kochen, und unter Rühren miteinander vermengen. Nun kann das Gemisch in ein Schraubglas deiner Wahl abgefüllt werden. Es ist nun mehrere Monate haltbar.

Wirkung Spitzwegerich:

Inhaltsstoffe:

Iridoidglycoside,

Schleimstoffe,

Gerbstoffe,

Kieselsäure,

Saponin.

Wirkung:

reizmildernd

leicht hustenlösend

Anwenden bei:

Innerlich:

  • Entzündungen der Schleimhäute der Luftwege
  • entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut

Ausserlich:

  • entzündlichen Veränderungen der Haut z.B. Insektenstiche, Kontakt mit Brennnesseln, Hautkrankheiten wie Neurodermitis, sonstige Entzündungen, kleinen offenen Wunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.